Express Buchung
Thermal Bad und Aromatherapie
Blog
Es Príncep
Sant Sebastià und Sant Antoni

Feste Sant Sebastià und Sant Antoni

Geschrieben von Es Príncep / Januar 14, 2020


Es gibt diejenigen, die bereits aufatmen, dass Weihnachten vorbei ist und unsere gewohnte Routine zurückkehrt. Mit ihren Zeitplänen, ihrer gesunden Ernährung und den entsprechenden Stunden Schlaf.



Es gibt diejenigen, die meinen, dass von diesem Januar nur noch Ruhe, Erholung und etwas Geduld übrig bleiben, um den Hügel zu besteigen, der gerade mit der Ankunft im Februar endet.



Aber wir, die Menschen aus Palma, wissen es besser. Weihnachten endet bei uns mit der Ankunft ihrer Majestäten, der Könige des Ostens, am 06. Januar.



Der Januar ist auf ganz Mallorca ein besonderer Monat. Die weihnachtlichen Feierlichkeiten werden durch das lang erwartete Fest des Schutzheiligen von Palma, Sant Sebastià, und in verschiedenen Teilen der Insel durch das beliebte Fest des Sant Antoni abgelöst.



Feste von Sant Antoni



Sant Antoni



Sant Antoni ist ein großer Tag für einige der symbolträchtigsten Orte der Insel. Sa Pobla und Manacor zum Beispiel verbringen ein ganzes Jahr damit, auf die Ankunft des 17. Januar, dem Tag von Sant Antoni, zu warten, um diesen großen Tag feiern zu können.



Eine ereignisreiche Nacht mit Ximbombes, Glossen, Beneïdes, Cabezudos, Brujas und Dimonis, die nach Feuer und Sobrasada, Botifarrons und Tradition riecht. Ein Festival, das, obwohl es 1966 zum touristischen Interesse erklärt wurde, sein Wesen und seinen Zauber beibehalten hat.



Feste von Sant Sebastià



Sant Sebastià



Vom 10. bis 26. Januar gehen Palmas Einwohner auf die Straße und feiern ihren Schutzpatron mit Musik, Bruderschaften, Torradas, Radfahren, Konzerten und Treffen mit Freunden und Familie.



Die Longuet, ein typisches Brötchen der Insel, ist einer der großen Protagonisten. Aber auch Scheiterhaufen, Dämonen und die Abendessen um ein Lagerfeuer spielen in diesen Tagen eine zentrale Rolle.



In der Nacht des 19. Januar, der Revetla de Sant Sebastià, bereiten sich alle emblematischen Plätze Palmas auf Konzerte und Freudenfeuer vor.



Am 20. Januar, dem Tag von Sant Sebastià, werden die Feierlichkeiten mit drei charakteristischen Meilensteinen abgeschlossen: die Diada Ciclista (Tag des Radfahrens), die Preisverleihung der Stadt Palma und der berühmte Correfoc (Korkenzieher), der die Straßen und den Himmel mit Glanz und Farbe, Wärme und Sehnsucht überflutet.



Nach dem Feuerwerk bleibt nur noch der Blick auf den Kalender und die Hoffnung, dass das Jahr schnell vergeht und die Routine uns nicht so schnell einholt.

Blog